Workshop „Bedeutet Entwicklung stets auch Entwicklung? Beispiel Bangladesch“

Es kann schwierig sein, alle Interessen unter einen Hut zu bringen. Wir kennen das wohl aus der eigenen Familie oder dem Klassenzimmer. Auf der politischen Ebene ist es nicht anders, doch hier müssen Entscheidungen von Relevanz für eine Bevölkerung getroffen werden. Was passiert, wenn in einem Land ein Wasserkraftwerk in der Heimat einer Minderheitengruppe entstehen soll? Muss diese Gruppe berücksichtigt werden oder sollte sie egal sein, in Anbetracht des Stromhungers der Bevölkerungsmehrheit oder dem generellen Fortkommen des Landes?

Klassenstufe 9-10
Referentin: Franziska Strich, Bengal Link, e.V. Halle