Weizenweltreise

Die Kinder lernen Getreide als das Hauptnahrungsmittel auf der Welt kennen und erfahren etwas über die verschiedenen Getreidearten. Spielerisch werden Unterschiede im Anbau von Weizen in Europa und Afrika herausgearbeitet. Dann wird der Frage nachgegangen, warum heute noch viele Menschen hungern müssen und was unsere Schweine und Hühner damit zu tun haben. Anschließend mahlen die Kinder Mehl und stellen aus dem gesunden Vollkornmehl ein einfaches Gebäck selbst her.

für SchülerInnen der 2.-3. Klasse

Referentinnen:
Brita Appelt, Ute Sibinski (Förderverein Natur- und Umweltzentrum Quedlinburg e.V.)