Aus Alt mach Neu: Spielzeug in Bangladesch

In Bangladesch können viele Kinder die Schule nur selten oder gar nicht besuchen. Sie gehören zumeist finanziell schwachen Familien an und unterstützen diese, indem sie selbst mitarbeiten. Auch zum Spielen bleibt da wenig Geld oder Zeit. Daher stellen sie sich oft ihr eigenes Spielzeug aus Materialien her, die hierzulande als Müll weggeworfen würden. In diesem Workshop basteln die SchülerInnen selbst solches Spielzeug und lernen so die Situation vieler Gleichaltriger in Bangladesch kennen. Des Weiteren wird es eine Einführung zu Bangladesch, einen Bengalisch-Crashkurs und kurze Videos von Kindern aus Bangladesch geben.

für SchülerInnen der 1.-2. Klasse

Referentinnen:
Tina Reimann, Franziska Strich (Bengal Link e.V.)